Gangster in spé

Anekdote am Rande: Heute beim Predigtvorbereiten hat Lilly im Büro gespielt und ich war in Gedanken versunken und irgendwann, ruf sie laut: Hey – Papa! Und schaut mich an! Ich bin echt erschrocken als ich das kleine Gangsterkid gesehen hat und sie hat sich köstlich amüsiert. Hat sich das Biest doch an meinen alten Sachen …

Spaßbad & Segen

Heute „familyday“ – waren im Aquamar, dem örtlichen Spaßbad, was auch sehr vergnüglich war: baden, spritzen, rutschen, quicken … Lebensquell für alle Sinne.Danach Pommes und Petzi, so macht das Leben Spaß!Gegen später, Predigtvorbereitung zum Thema Segen. War wieder neu berührt von der großen Kraft, die Gott uns zuspricht! Schöne Übersetzung vom hebräischen Wort für Segen …

„Von Jarheads und anderen Köpfen!“

Muss mich mal wieder aufregen. Habe heute in der „Süddeutschen“ gelesen und bin mal wieder sprachlos, der Präsident von Amerika hat zu seinem Volk gesprochen, er sieht „verdammt gute Fortschritte“ im Irak. Da fällt mir echt nicht mehr viel ein. Die letzten 48 Stunden gab es über 160 Tote durch Selbstmordattentate, darunter viele Frauen und …

Geistliche Überdosis & lähmende Stille!

Kann man eine geistliche Überdosis bekommen?Wenn es so was gibt, dann hab ich es heute bekommen. Habe den ganzen Tag die geistlichen Ergüsse meiner Studierenden in Form ihrer Examenspredigt korrigiert und bin jetzt mehr als gesegnet. Aber trotzdem völlig fertig. Aber noch lange nicht fertig mit korrigieren!Sonst nichts Aufregendes passiert, ein ehemaliger Mentee hat angefragt, …

Religion, Dissertation & Heavy Metal

Christine, Aimée & Lilly sind heute für einen zweitägigen Ausflug nach St. Georgen aufgebrochen. Ich halte hier die Stellung und versuche die Zeit zu nutzen, um die Examenspredigen zu korrigieren und, falls Zeit, an meiner Dissertation zu schreiben. Wollte heute eigentlich nur noch kurz das dritte Kapitel endlich fertig stellen, jetzt ist es 23:02! Sind …

Nein – nicht religiös!

Der zweite Tag des Jahres ist jetzt fast rum und der Alltag hat schon wieder regiert. Habe stundenlang versucht verschiedene Religionsbegriffe (z. B. den funktionalen – es leben die Freunde Luckmann & Luhmann) zu definieren und für meine Arbeit nutzbar zu machen. Mit mäßigem Erfolg. Zwischendurch versucht die Unstimmigkeiten von gestern zu bereinigen, mit noch …

Ein Tag wie ein Jahr?!

Das neue Jahr hat angefangen, eigentlich wunderschön, Brunch mit der Familie, alles entspannt, dann irgendwie doch Streit, wegen nichts und um alles. So hat der erste Tag des Jahres schon vieles mit sich getragen, was das neue Jahr wahrscheinlich mit sich bringen wird.

Jetzt geht es rüber. Was geht mit?

Das war’s. Das Jahr ist rum. Mal wieder vorbei. Gutes und weniger Gutes. Was bleibt?Emotional sicher der Tod von Jonas. Hat mich so unverhofft getroffen. Mich ins wanken gebracht, dass Gleichgewicht suchend bin ich danach durch mein Leben und meinen Glauben geschwankt. Was ist meine Gottesbeziehung wert, wenn Gott nicht das macht was ich will? …