„Symposium zur christlichen Erziehung: Zwischen Furcht und Freiheit“

Was ist überhaupt christlich an einer christlichen Erziehung? Und wie sieht das praktisch aus? Auf welche Weise versuchen Eltern, ihren Glauben weiterzugeben? Und was verändert sich? Die Erziehung oder das Christliche? Welche Ziele, Werte und Normen leiten die Erziehung an? Wie wird der Glaube vermittelt? Welche gemeinsamen (geistlichen) Praktiken und Rituale gibt es? Welches Gottesbild …

„Warum Gott das Leben liebt und wir es auch tun sollten.“

  Mensch.Sein.Feiern. Essen, genießen, sich Gutes wünschen. Begehren, existieren, sich hingeben. Weinen, ärgern, sich verlieren. Gott hat den Menschen geschaffen, mit all seinen Emotionen, seinen Wünschen und Begierden. In der hebräischen Bibel steht, dass der Mensch eine Seele (nefesch) ist, eine Einheit aus Geist und Körper. Gott hat ihn als Ebenbild seiner selbst kreiert und …

“Herausforderung Versöhnung, Gerechtigkeit und Frieden: Bericht von der „Internationale Friedenskonsultation“ in Berlin”

Heute ist der 3. Oktober und wir feiern den Tag der Deutschen Einheit. Ein besonderer Tag, an dem wir der friedliche Revolution und der daraus folgenden Wiedervereinigung gedenken. Letzte Woche traf sich in dem Saal, in dem die ersten Friedensverhandlungen zwischen Opposition und Regierung in Ostberlin stattfanden, eine „Internationale Friedenskonsultation“. Kein Zufall, dass das Dietrich …

„Gemeinde im Burn Out! Über systemische Erschöpfung und die Idee eines Sabbatjahrs.“

  Kann eine Gemeinde gestresst sein? Oder sogar Burn Out haben? Diesen zentralen und spannenden Fragen geht Christhard Ebert, Pfarrer und theologischer Referent im EKD-Zentrum ‚Mission in der Region’ in seinem Artikel „Geist und Organisation“ nach. Die Grundfrage lautet: Können nicht auch soziale Systeme Anzeichen von Erschöpfung zeigen, erkranken oder ausbrennen? Wenn ja, was bedeutet …

„Ehrlich, streitbar, berührend, irritierend und immer anbetend – meine Gedanken zum Emergent Forum 2016“

An diesem Wochenende war mal wieder so weit, das Emergent Forum fand in Zusammenarbeit mit der Andreasgemeinde Niederhöchstadt statt, die auch Gastgeber war. Es ging um eine sehr spannende und relevante Frage: „Kirche für alle, aber… oder: Hat Gottes Gnade Grenzen? Und was heißt das für Kirche und Gemeinde?“ Neben vielen tollen Referentinnen und Referenten …

„Ist Glaube machbar? Über den Sinn und Unsinn christlicher Erziehung“

Momentan werte ich die Umfrage „Ich bin in einer christlichen Familie aufgewachsen. Eine Untersuchung zur christlich-familiären Sozialisation im Wandel der Zeit.“ aus, an der erfreuliche 1756 christliche Mütter und Väter teilgenommen haben. Neben den vielen spannenden Ergebnissen zu Gottesbildern, Erziehungsstilen, Ritualen, Gewalt in der Erziehung und vielem mehr beschäftigt mich gerade die übergeordnete Frage: Können …

„Menschenwürde zwischen moralischer Allmachtsphantasie, ökonomischer Anpassung und existenzieller Notwendigkeit. Die Diskussion um die Menschenwürde und die Aufgabe der Christen.“

Vor ein paar Wochen hat die Micha-Initative ihr zehnjähriges Jubiläum gefeiert und ich durfte einen Vortrag über ein sehr interessantes Thema halten: „Glaubens-Perspektive – Begründung zur Würde in der Bibel“. Ein spannendes Thema, nicht nur heute am Weltflüchtlingstag, sondern leider ein alltägliches Thema, denn die Menschenwürde ist umstritten wie schon lange nicht mehr. Obwohl die …