Blog

„Mentoringbeben – es tut sich was in Sachen Mentoring.“

Immer mehr Kirchen und Gemeinden entdecken Mentoring für sich und erleben eine neue Wertschätzung des eigenen Generationenpotenzials, das nur zu oft ungenutzt bleibt. Dabei erlebe ich eine Art zweiten Aufschwung, ging es vor zehn Jahren vor allem um das Verständnis von Mentoring und das Matching einzelner Mentoringpaare, so wird Mentoring in vielen Gemeinden heute auch …

Theologie

„Transformation der Herzen. Quergedachtes zur Jahreslosung 2017: Warum wir gerade jetzt eine Erneuerung von Vernunft und Willen brauchen.“

Wie können wir vernünftig leben und richtige Entscheidungen treffen in dieser spannungsgeladenen und herausfordernden Zeit, in der die Politisierung des Alltags uns neu gefangen nimmt? In einer Zeit, in der die Fakten verdreht und Wahrheiten keine Rolle zu spielen scheinen. In der die Rhetorik verroht und die Übertretungen von persönlichen Grenzen lächelnd in Kauf genommen …

Kultur & Glaube

„Wenn Gott nicht existierte, so wäre alles erlaubt. Ein kurzes Gedenken an den wohl wichtigsten Schriftsteller und Denker des 19. Jahrhunderts.“

Heute vor 136 Jahren ist Fjodor Michailowitsch Dostojeski gestorben, ein guter Grund kurz innezuhalten um auf einen der weltweit wichtigsten Schriftsteller, Denker, Propheten, Psychologen und Theologen zurückzublicken. Ja, einem Mann, den ich sehr gerne mal kennengelernt hätte und dessen Bücher mich seit nunmehr 25 Jahre faszinieren. Ausgerechnet sein Todesurteil brachte Dostojeski ins Leben zurück und …

Nachgefragt