„Weltbild & Wahrheit“ Part 2

Der letzte Blogeintrag hat doch mehr Diskussionen hervorgebracht als ich es gedacht hätte. Dabei sind es ja erst die Vorüberlegungen und die spannenden Fragen kommen ja erst noch. Anyway, mal sehen was noch passiert, ist ja auch ein sehr spannendes und herausforderndes Thema, das man auch ohne die beiden Schlagwörter (Weltbild& Wahrheit) populärer mit der …

„Weltbild & Wahrheit“ Part 1

Vor einiger Zeit hatte ich eine interessante Diskussion in der es um die (subjektive) Wahrnehmung unserer Wirklichkeit ging und somit auch um unseren Glauben und die alte Frage nach der Wahrheit. Die Diskussion ging in etwa so: Mann: Also Herr Faix, jetzt mal Butter bei de Fische, gibt es jetzt die eine unverfälschte Wahrheit oder …

Weltanschauung & Wahrheit. Story & story – wie ich die Welt als Geschichte verstehen kann, nach NT Wright. Part 3

Auch wenn die Studientage mit NT Wright mittlerweile vorbei sind, möchte ich noch den dritten und vielleicht spannendsten Teil zum theologischen Grundverständnis von NT Wright posten. Denn es geht darum die eigenen und fremden Weltanschauungen zu verstehen und die Geschichte in der Geschichte zu finden. Dabei bediene ich mich bei Gregor Rehm, einem meiner Studenten, …

„Himmel oder Hölle? Love wins!“

Diese Woche gab es im Unterricht am mbs mal wieder engagierte Diskussionen zum Thema „Allversöhnung“ und den dazu gehörigen Fragen nach Himmel und Hölle, nach Liebe und Gerechtigkeit und wie Weltbild und Glaube im dazu im Widerstreit stehen. Spannend. Passend dazu schwappt die ebenso interessante und viel heftigere Diskussion aus Amerika um das neue Buch …

„Weltanschauung & Wahrheit. Kritischer Realismus nach NT Wright. Part 2“

Als erkenntnistheoretische Gegenbewegung zur eher positivistischen Sicht führt Wright die phänomenologischer Sicht an, die er selbst so interpretiert: „Dingen aus der (scheinbar) externen Welt konfrontiert werde, sind meine eigenen Sinneseindrücke. Diese Sicht übersetzt mit einer vermeintlichen epistemologischen Demut die Rede von externen Objekten („Dies ist eine Tasse“) in Aussagen über Sinneseindrücke („Ich nehme harte, runde, …

„Ab heute endlich radikaler!“

In christlichen Kreisen erlebe ich es oft, dass in Predigten und anderen Veranstaltungen mit Appellen gearbeitet wird und ich selbst neige leider auch manchmal dazu. Jetzt endlich Christus richtig nachfolgen, authentischer, radikaler und ab heute werde ich dies und jenes endlich verändern. Die Motivation ist hoch und vielleicht bin ich dabei emotional berührt und das …

„Was prägt uns mehr?“

Am Rande unseres mbs Teamtages hatte ich heute eine interessante Unterhaltung über den Zusammenhang von Theologie und Weltbild (oder wie die Engländer sagen: mindset). Was bestimmt was? Bestimmt unsere Theologie wie wir die Welt sehen? Oder ist es doch eher umgekehrt: Bestimmt unser Weltbild unsere Theologie? Erstes klingt zwar frommer, aber ich glaube, dass es …