„Alles Gender oder was? Anmerkungen und Anfragen an die aktuelle Diskussion rund um den Worthausvortrag von Thorsten Dietz“

In den letzten Wochen kam die Worthaus Triologie von Thorsten Dietz heraus und hat zu erheblichen Diskussionen in den sozialen Medien und weit darüber hinaus geführt. Vor allem der letzte Teil „Genderwahn & Gendergaga – Rebellion gegen Gottes gute Schöpfungsordnung?“ erhitzte die Gemüter, was dazu führte, dass es kaum eine sachliche und konstruktive Diskussion gab, …

„Kinder brauchen die Liebe Gottes – ohne ‚aber’. Bericht vom Symposium zu christlichen Familie“

Ohne Frage, in Zeichen des religiösen Traditionsabbruchs rückt die christliche Familie wieder neu in den Fokus von Kirchen und Gemeinden. Hat sie in den letzten Jahrzehnten eine eher untergeordnete Rolle gespielt, so entdeckt man nun, welchen Schatz man da eigentlich in den eigenen Reihen hat. Deshalb kommt die Studie „Zwischen Furcht & Freiheit. Das Dilemma …

„Wie sieht christliche Erziehung heute aus?“

  Der Countdown läuft: Am 11. Februar findet das Symposium „Zwischen Furcht und Freiheit. Das Dilemma der christlichen Erziehung“ statt. Wir freuen uns auf einen sehr spannenden und wichtigen Tag, da wir das Thema Familie und Erziehung für elementar wichtig halten, gerade aus christlicher Perspektive. Hier die aktuelle Pressemeldung: Wie sieht christliche Erziehung heute aus? …

„Symposium zur christlichen Erziehung: Zwischen Furcht und Freiheit“

Was ist überhaupt christlich an einer christlichen Erziehung? Und wie sieht das praktisch aus? Auf welche Weise versuchen Eltern, ihren Glauben weiterzugeben? Und was verändert sich? Die Erziehung oder das Christliche? Welche Ziele, Werte und Normen leiten die Erziehung an? Wie wird der Glaube vermittelt? Welche gemeinsamen (geistlichen) Praktiken und Rituale gibt es? Welches Gottesbild …

“Herausforderung Versöhnung, Gerechtigkeit und Frieden: Bericht von der „Internationale Friedenskonsultation“ in Berlin”

Heute ist der 3. Oktober und wir feiern den Tag der Deutschen Einheit. Ein besonderer Tag, an dem wir der friedliche Revolution und der daraus folgenden Wiedervereinigung gedenken. Letzte Woche traf sich in dem Saal, in dem die ersten Friedensverhandlungen zwischen Opposition und Regierung in Ostberlin stattfanden, eine „Internationale Friedenskonsultation“. Kein Zufall, dass das Dietrich …

„Ehrlich, streitbar, berührend, irritierend und immer anbetend – meine Gedanken zum Emergent Forum 2016“

An diesem Wochenende war mal wieder so weit, das Emergent Forum fand in Zusammenarbeit mit der Andreasgemeinde Niederhöchstadt statt, die auch Gastgeber war. Es ging um eine sehr spannende und relevante Frage: „Kirche für alle, aber… oder: Hat Gottes Gnade Grenzen? Und was heißt das für Kirche und Gemeinde?“ Neben vielen tollen Referentinnen und Referenten …

„Ist Glaube machbar? Über den Sinn und Unsinn christlicher Erziehung“

Momentan werte ich die Umfrage „Ich bin in einer christlichen Familie aufgewachsen. Eine Untersuchung zur christlich-familiären Sozialisation im Wandel der Zeit.“ aus, an der erfreuliche 1756 christliche Mütter und Väter teilgenommen haben. Neben den vielen spannenden Ergebnissen zu Gottesbildern, Erziehungsstilen, Ritualen, Gewalt in der Erziehung und vielem mehr beschäftigt mich gerade die übergeordnete Frage: Können …

„Menschenwürde zwischen moralischer Allmachtsphantasie, ökonomischer Anpassung und existenzieller Notwendigkeit. Die Diskussion um die Menschenwürde und die Aufgabe der Christen.“

Vor ein paar Wochen hat die Micha-Initative ihr zehnjähriges Jubiläum gefeiert und ich durfte einen Vortrag über ein sehr interessantes Thema halten: „Glaubens-Perspektive – Begründung zur Würde in der Bibel“. Ein spannendes Thema, nicht nur heute am Weltflüchtlingstag, sondern leider ein alltägliches Thema, denn die Menschenwürde ist umstritten wie schon lange nicht mehr. Obwohl die …