„Das Wunder von Moabit. Wie eine leerstehende Kirche zu neuem Leben erweckt wurde. Ein Interview mit Steve Rauhut über den langen Weg zur Traumkirche“

Es klang zu verrückt als das es wahr werden könnte. Eine handvoll mutiger Christinnen und Christen hat vor ein paar Jahren all ihren Glauben zusammengenommen und sind nach Berlin gezogen um in einem leerstehenden Gebäude eine Kirche zu gründen. Jetzt ist der Traum wahr geworden und ich spreche über eine spannende Geschichte mit Steve Rauhut, …

„Das Böse ist nicht nur personal, sondern auch strukturell und spirituell. Einblick in eine Theologie der Mächte.“

„Das Böse ist nicht nur personal, sondern strukturell und spirituell. Es ist nicht nur das Ergebnis menschlichen Handelns, sondern die Konsequenz gewaltiger Systeme, über die kein Individuum die volle Kontrolle besitzt.“ (Wink, 2014: 41) Diese Woche haben wir in Modul 3 unseres Studienprogramms Gesellschaftstransformation das Thema „Mächtetheologie“ und es geht darum, wie wir die biblischen …

„Hinken ist ein Zeichen des Segens. Rückblick auf den 8. Studientag Gesellschaftstransformation.“

Die Halle war voll, über 400 Teilnehmende hatten sich auf den Weg gemacht, die Musik spielte und dann es ging los. Immer wieder ein bewegender Moment für mich persönlich und viele, die mit geplant und geholfen haben. Dieses Mal gilt ein besonderer Dank unserem Partner Jumpers und ihrem Leiter Thorsten Riewesell. Der Studientag wurde eröffnet …

„Die Vernützlichung der Religion ist aber der Anfang ihres Endes oder: Was wir von Christen aus China lernen können“ – 5 Fragen an Paul M. Zulehner“

Der Wiener Professor Paul M. Zulehner gilt als einer der inspirierendsten und renommiertesten Theologen des deutschsprachigen Europas. Seine Forschungsschwerpunkte sind zum einen die Erneuerung der Kirche und die Frage, wie Kirche so missionarisch sein kann, dass vor allem spirituell Suchende wieder von ihr ansprechbar sind. Faix: Sie haben ein spannendes Buch geschrieben: ‚GottesSehnsucht’, darin geht …

„Was ist der Kern des Evangeliums?“

Heute Nachmittag habe ich einen interessanten Bericht über einen ausgeladenen Evangelisten gelesen. Er hat bei einer Evangelisationswoche über das Gericht Gottes gepredigt, was bei einigen Zuhörern und der lokalen Presse nicht gut ankam. Sie haben ihm geistlichen Druck und Manipulation vorgeworfen. In einem Interview hat der Evangelist dazu Stellung genommen und dies fand ich jetzt …

„Mission- vom Anderen lernen!?“

Lass mich dich lernen,Dein Denken und Sprechen,Dein Fragen und Dasein,damit ich darandie Botschaft neu lernen kann,die ich Dir zu überliefern habe. Klaus Hemmerle, 1929 – 1994, Bischof zu Aachen Das ist eines der schönsten Zitate, die ich in der letzten Zeit gelesen habe. Es drückt sehr schön aus was Kontextualisierung und missionales Leben heißt. Es …

„Kontextualisierung & Gemeindejubiläum“

Über Pfingsten feierte meine Gemeinde ihr 25jähriges Jubiläum. Ein großer Grund zum feiern und hunderte folgten selbigen. So wurde es ein großes Fest mit vielen Veranstaltungen (von Gottesdiensten über Lesungen und Rückblicken bis zur Disco) und vielen schönen Begegnungen. Auch ein bisschen stressig, aber das gehört wohl dazu. Für uns war es ganz angenehm, da …

„Mangos & Bananen. – Vom Einfluss der Kultur auf unseren Glauben Teil 4“

Waren es zu Beginn der Kontextualisierung die so genannten „Drittweltländer“, die den „Abschied vom Gott der Europäer“ gefordert hatten, so haben sich inzwischen die Europäer weitergehend von ihrem Gott verabschiedet und somit ein neues Kapitel von Kontextualisierung aufgeschlagen. Besonders die Entwicklungen im Zuge der Postmoderne verstärken den Einfluss der kontextuellen Theologie innerhalb der westlichen Kultur, …